Email Us

info@yourdomain.com

Call Us

+01 3434320324

Find Us

234 Littleton Street

IOST jetzt als Sicherungsgut

IOST jetzt als Sicherungsgut auf DeFi-fokussiertem Bidao akzeptiert

Die delegierte byzantinische fehlertolerante (dBFT), dezentralisierte und Blockketten-agnostische Plattform Bidao unterstützt nun IOST als Sicherheitsvermögenswert in ihrem dezentralisierten Finanz(DeFi)-spezifischen Ökosystem bei Bitcoin Code gemäß einem am 31. Juli gemeinsam genutzten Medium-Posten.

Mit dieser Ankündigung bedeutet dies, dass IOST-Münzen in Collateralized Debt Positions (CDPs) eingeschlossen werden können, um die stabile Münze des Netzwerks, BAI, zu generieren.

IOST konzentriert sich auf DeFi in H2 2020

Statistiken zeigen, dass die ETH im Wert von über 4 Milliarden Dollar allein durch verschiedene DeFi-Anwendungen in Ethereum verschlossen ist.

Ausgehend von dieser Entwicklung – und vielleicht optimistisch in Bezug auf die Projektionen der offenen Finanzierung – hat das IOST-Team vor kurzem seine Roadmap aktualisiert. In der zweiten Hälfte des Jahres 2020 wird ihr Schwerpunkt auf der Partnerschaft mit DeFi-Startups liegen, die dann ihre dApps in der öffentlichen Hochleistungs-Blockkette lancieren werden.

Im Gegensatz zu Ethereum ist die IOST-Blockkette hoch skalierbar und verfügt über eine einzigartige Infrastruktur, die eine Reihe von Protokollen für dezentrale Identität (DID) und Datenaustausch unterstützt. Dies passt gut zu Bidao, das versucht, eine zentrale Anlaufstelle für DeFi aufzubauen, indem es verschiedene Blockketten, darunter Tron und jetzt IOST, integriert.

Das Team plant, Ethereum, EOS und Tezos in Zukunft zu unterstützen, wie aus ihrem Weißbuch hervorgeht. Die Bidao-Abwicklungsschicht basiert auf der Binance Chain und als solche können ihre Vermögenswerte mit bereits in der Binance Chain unterstützten Vermögenswerten interagieren.

Wie IOST in Bidao funktioniert

Um IOST als Sicherheit zu verwenden, wird die Münze zunächst in einem CDP eingeschlossen. Im Gegenzug wird eine angemessene Menge an stabilen BAI-Münzen generiert, die vom Ersteller des CDP frei verwendet werden können. Die BAI ist eine der beiden Wertmarken im Bidao-Ökosystem.

Der Governance-Token, BID, kann als Teil des Sicherheitsschutzmechanismus des Netzwerks für Erträge abgesteckt werden. Auf der anderen Seite ist der BAI eine algorithmische Stablecoin, die 1:1 gegen den USD gesichert ist.

Um den Prozess umzukehren und wieder Zugang zu gesperrten IOST-Münzen zu erhalten, muss der CDP-Ersteller den richtigen Betrag an BAI über eine einfache Aufruffunktion an das Ökosystem zurückzahlen.

Jüngste IOST-Partnerschaften

Wie bereits berichtet, ist IOST entschlossen und erfüllt weiterhin seine Verpflichtungen. Trotz verschiedener Hindernisse, die in erster Linie durch die COVID-19-Pandemie im H1 2020 verursacht wurden, gelang es dem Team, die Herausforderungen mit Bravour zu meistern und seine Ziele zu erreichen.

Die Partnerschaft mit Bidao ist Teil ihrer Pläne, bis September 2020 mindestens drei DeFi-Anträge laut Bitcoin Code zu prüfen und mit an Bord zu nehmen. Während sie an DeFi arbeiten, werden sie auch an der Implementierung und Optimierung ihres On-Chain-Governance-Mechanismus arbeiten.

IOST ist auf dem Weg, in den sich entwickelnden DeFi-Raum vorzudringen.

Am 22. Juli gab BTCManager auch seine Partnerschaft mit ProDeFi bekannt. Sein Mitbegründer, Terrence Wang, kommentierte dies wie folgt: „Die beiden Parteien werden sich gegenseitig mit der Erweiterung der Gemeinschaft, der Produktentwicklung, der technischen Unterstützung und den Marketingressourcen unterstützen.